Die Pagode
Dietmar Stubenbaum
Albert-Maier-Str. 12, 88045 Friedrichshafen
stubenbaum@hotmail.com
Tel. +49 (0)7541-31235 

Chinesische Kampfkunst und Übungen um das Leben zu nähren "Yangsheng" sind vergleichbar mit dem Design einer Pagode.
Ein starkes Fundament wird benötigt, um das Praktizierte aufzubauen, welches dann wiederum schrittweise verfeinert wird. 

Diese Schule und Ausbildungsstätte für Taijiquan/Qigong, Xingyiquan und Wangbao Speer wurde 1995 in Friedrichshafen am Bodensee gegründet und lehrt erlesen Kostbarkeiten "Innerer" chinesischer Bewegungs- und Kampfkünste. 

UNTERRICHTSANGEBOT

In der Pagode Friedrichshafen, sowie auf den deutschland- und europaweit stattfindenden Seminaren und Trainingscamps werden die verschiedenen Unterrichtsinhalte wie in ihrem Ursprungsland China, von den Bewahrern dieser Traditionen weitergegeben, als intakte Systeme die einem methodischen Aufbau folgen.

Der Ausbildungsleiter ist ein Pionier des ursprünglichen Taijiquan der Chen Familie und des Xingyiquan im deutschsprachigen Raum, und studierte diese und andere Bewegungs- und Kampfkünste über viele Jahre hinweg in China, Taiwan und Japan .

Der Unterricht ist für jedes Alter gleichermaßen geeignet, mit oder ohne Vorerfahrung.

LEHRKRAFT & MITGLIEDSCHAFTEN

In unserem Shop finden Sie Fachliteratur zu vielen verschiedenen Kampfkünsten.

Im besonderen das Standardwerk für Chen Taijiquan:

Kommentare zu den Grafischen Erläuterungen zum Taijiquan des Chen-Clan

Chen Xins (16. Generation der Chen Familie) Meisterwerk gilt als die "heilige Schrift" des Taijiquan des Chen-Clans. Hier steht uns nicht nur erstmals die aus dem chinesischen übersetzte Originalfassung zur Verfügung, sondern eine tiefgründige, sehr ausführlich kommentierte Übersetzung mit mannigfaltigem Zusatzmaterial.

UNSERE NEUESTEN POSTS:

Vom 27. April bis 5. Mai 2019 ist ein Besuch von Meister Chen Peishan (20. Generation des Chen Clans in der Taijiquan-Tradierungslinie von Chen Xin) in Deutschland und Frankreich geplant.

Vortragsabend mit Jens Weinbrecht
Am 08.12.2018 um 20:00 Uhr in Nürnberg
Der Text von 1959 ist die Finale Arbeit von Tang Hao. Seine Schrift weist noch einmal dezente, aber wesentliche Anpassungen zu seinen früheren Publikationen auf.

Seien Sie immer auf dem neusten Stand!