XINGYIQUAN

CHE STIL und HEBEI STIL

Xingyiquan zählt neben Taijiquan und Baguazhang zu den drei großen inneren Kampfkünsten Chinas. 

Laufender Unterricht in der Pagode Friedrichshafen

KOMMENDES SEMINAR am Sa 27.08. - 28.08.2022 in SAARBRÜCKEN:
ORT: Nauwieser Halle, Kleine Rosenstraße 13, 66117 Saarbrücken
REFERENT: Dietmar Stubenbaum
TRAININGSINHALT: Xingyiquan Che Stil & Wangbao Speer
TRAININGSZEITEN:
Sa 10:00 - 12:30 Uhr & 14:30 - 18:00 Uhr (6 LE)
So 09:30 - 13:30 Uhr (4 LE)
SEMINARGEBÜREN:
Sa 110,- €, So 70,- €, Sa + So 150,- €
INFOS & ANMELDUNG: Fabian Heise, chenxiaojia@posteo.de 
 

Unterrichtet wird der Che Stil, der auf Che Yizhai (1833-1914) zurückgeht. Der Che-Stil ist ein sehr ursprünglicher Stil und unterscheidet sich doch stark von den neueren Formen, z.B. in der Folge von Sun Lutang (1861-1933). Besonders erwähnenswert und wertvoll machen den Stil alte Methoden wie der "kauernde Affe" (dunhoushi) und der "Hühnerschritt" (jituibu), welche quasi das Grundprogramm zur Entwicklung der Inneren Kraft bilden (nei-gong).

  • Santishi - die Grundstellung des Xingyiquan
  • Liuhe - die sechs Verbindungen
  • Schrittarbeit -Grundschule -Basisanwendung
  • Piquan - Spaltende Faust
  • Zuangquan - Bohrende Faust
  • Bengquan - Berstende Faust (Schmetternde Faust)
  • Paoquan - Kanonenfaust (Hämmernde Faust)
  • Hengquan - Horizontale Faust (Überkreuzende Faust)