Fechtkunst Ost und West - Eine Zeitreise

19.09.2017

Vortragsabend mit Dietmar Stubenbaum
Am 19.09.2017 um 20:00 Uhr in Friedrichshafen
Eintritt frei
Der Vortrag von Dietmar Stubenbaum führt Sie durch die Fechtkunst der Ming und Qing Dynastie, der Republikzeit, dem Spätmittelalter und der Neuzeit, und zeigt ihrer Evolution in China und Europa auf.

Gibt es Paralellen oder ist alles gänzlich unterschiedlich? Gibt es lebendige Tradierungen? Wie alt sind die Fechtkünste die heute praktiziert werden tatsächlich?

Die Renaissance der Fechtkünste und der Versuch der Wiederbelebung alter Fechtmethoden.

Referent: Dietmar Stubenbaum
Pionier des Chen Taijiquan und des Xingyiquan in Deutschland, Präsident der "International Society of Chen Taijiquan (ISCT)", Erster Vorstand der "Gesellschaft zur Erforschung und Praxis des Kleinen Rahmen Chen Clan Taijiquan e. V.", Verleger von Fachmagazinen, Büchern und DVDs im Bereich der Kampfkünste, darunter das Journal für Kampfkünste weltweit "cultura martialis" und die deutsche Übersetzung des Chen Taijiquan Klassikers "Kommentare zu den Graphischen Erläuterungen des Taijiquan des Chen Clans" von Chen Xin.

Der Vortrag wurde von der "Gesellschaft zur Erforschung und Praxis des Kleinen Rahmen Chen Clan e.V." in Zusammenarbeit mit der Pagode Friedrichshafen organisiert.

Veranstaltungsort:
Die Pagode, Albert-Maier-Str. 12, 88045 Friedrichshafen