dietmar stubenbaumDas Zentrum für traditionelle Kampfkunst wurde 1995 gegründet. Neben dem Unterrichten von chinesischen Kampfkünsten, liegt der Fokus der Pagode auf Erforschung alter Kampfkünste aus Ost und West.

Durch das Lesen und Studieren alter Dokumente, und der Einladung alter Meister und Lehrer, soll sich das Verständnis des/der Schüler/-in für das gesamte System entwickeln und vertiefen.

Das tiefe Verständnis des gesamten Systems wird durch das Üben in Übereinstimmung mit den ursprünglichen Lehren erreicht, so werden alte Kampfkünste wieder zum Leben erweckt, und können als Gesamtsystem verstanden werden.

In erster Linie konzentriert sich die Pagode auf die chinesischen Kampfkünste, ist aber ebenso an westlichen Systemen interessiert.

Es wird ein Austausch von Erfahrungen mit anderen kampfkunstinteressierten Menschen angestrebt, um eine Gemeinschaft zu bilden, die daran arbeitet echte Kampfkunstsysteme vollständig zu verstehen.  

Newsflash

Kursleiterprüfung bestanden

G HaraldHeute am 19.02.2018 fand in der Pagode Friedrichshafen die Prüfung von Harald Grimme zum Kursleiter im Chen Taijiquan Xiaojia statt, diese absolvierte er mit Erfolg.

Seit einigen Jahren ist Harald Grimme nun ein begeisterter Chen Taijiquan Xiaojia Praktizierender, der mindestens zwei Mal die Woche den langen Weg von seinem ca. 80 km entfernten Wohnort in der Schweiz nicht scheut um zum Unterricht in die Pagode Friedrichshafen zu fahren. Seine Leidenschaft für diese Kunst ist unübersehbar denn er strahlt sie stets mit viel Humor und guter Laune aus.

Als offizielle Lehrkraft der International Society of Chen Taijiquan (ISCT) und deren Vertretung im deutschsprachigen Raum, der Gesellschaft zur Erforschung und Praxis des Kleinen Rahmen Chen Clan Taijiquan e. V. kann er nun seine bisher erworbenen Kenntnisse an andere weitergeben, und seine Arbeit als ISCT-Beauftragter der Schweiz aufnehmen. Wir gratulieren dazu sehr herzlich, und wünschen ihm viel Erfolg auf seinem weiteren Weg. 

Neue Trainingszeit für Anfänger/Neueinsteiger

Für Anfänger/Neueinsteiger im Taijiquan gibt es jetzt eine zusätzliche Unterrichtszeit in der Pagode Friedrichshafen.

Montags von 18:30 Uhr bis 19:30 Uhr

Ein Probetraining und der Einstieg in das Erlernen des Taijiquans ist im laufenden Schulbetrieb jederzeit möglich. Neben den Unterrichtszeiten die sich speziell an Anfänger/Neueinsteiger richten, kann man als Mitglied in der Pagode auch an allen anderern angebotenen Trainingszeiten teilnehmen [Unterrichtszeiten].

2017 Sizheng Taijiquan Einsteigerkurs Peer 400

Das Sizheng Taijiquan ist eine leicht zu erlernende Taijiquan Form basierend auf den Prinzipien des traditionellen Chen-Clan Taijiquan des Kleinen Rahmen.

Der Ausdruck sizheng bezieht sich dabei auf die vier (si) Hauptrichtungen (zheng) im Raum. Eine weitere Bedeutung von sizheng sind vier Haupt-Leitbahnen bzw. Meridiane der chinesischen Medizin, welche besonders angeregt werden sollen. Es handelt sich um eine kurze Taijiquan-Form (taolu) und deren begleitende Übungen.

Neben den traditionellen Konzepten wurden einige Neuerungen eingeführt, welche die spezielle (körperliche) Ausgangssituation vieler heutiger Menschen berücksichtigt.

So ist zum Beispiel die für das ganze Taijiquan so wichtige Spiralbewegung, welche über Füße, Beine und Bauchzentrum (dantian) den Rumpf entlang bis zu den Armen und Fingerspitzen reicht (chansi-fa, „Methode vom Abhaspeln des Seidenfadens“) konsequent im Sizheng-Taijiquan erhalten.

2018 Trainingszeit Einsteiger 400Durch das regelmäßige  Üben des Taijiquans können sich positive gesundheitliche Wirkungen einstellen:

- Strukturierung des Körpers (Haltungsschulung)

- Sanfte und weiche Bewegungen (Entspannung)

- Erhöhung der Flexibilität

- Verfeinern der Körperwahrnehmung

- Steigerung der Konzentration und Achtsamkeit

- Beruhigung des Geistes (Meditation)

- Gleichgewichtsverbessserung (Fallprävention)

- Stärkung der Knochen- und Sehnenstruktur

- Verbesserung der Körperkoordination

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Tel. 07541-31235

The International Taijiquan Culture Festival ISCT 2018

Header ISCT Festival 2018 730

7. Internationales Chen Taijiquan Xiaojia Herbstcamp

Herbstcamp 2017 350 Pagode WebseiteAm Freitag den 29. September 2017 beginnt das seit 2011 jährlich stattfindende  Chen Taijiquan Xiaojia Herbstcamp. Taijiquan Enthusiasten des Chen Stils "Kleiner Rahmen (chin.: Xiaojia)" nutzen gerne die Möglichkeit 5 Tage am Stück in Ravensburg intensiv trainieren und lernen zu können.

Vor allem für diejenigen die ansonsten zu den Wochenendseminaren von weit her anreisen ist das Herbstcamp zu einer wertvollen Einrichtung geworden. So dürfen wir in diesem Jahr wieder Schüler aus ganz Deutschland, Österreich, der Schweiz, Luxembourg, Spanien und der Tschechischen Republik willkommen heißen. Aber auch viele Schüler der Pagode Friedrichshafen, die hier den Vorteil eines regelmäßigen Wochenunterrichtes genießen, nutzen gerne die Gelegenheit zusammen mit den Chen-Xiaojia-Schülern zu trainieren, die sie aus Entfernungsgründen gar nicht oder nur selten sehen.

 

Auch für Neu-Interessenten an diesem ursprünglichen und sehr seltenen Taijiquan Stil ist es eine ausgezeichnete Möglichkeit einen Einblick über mehrere Tage in die Materie zu bekommen.

 

Zusätzlich zum Taijiquan Training haben wir dieses Jahr in Zusammenarbeit mit der "Gesellschaft zur Erforschung und Praxis des Kleinen Rahmen Chen Clan Taijiquan e. V." eine Vortragsreihe im Angebot. Die Vorträge finden in der Pagode Friedrrichshafen statt:

 

Freitag 29.09.2017, 20:00 Uhr - Fechtkunst Ost und West - Eine Zeitreise

Samstag 30.09.2017, 20:00 Uhr - Antworten aus China zu den Wurzeln des Taijiquan

Montag 02.10.2017, 20:00 Uhr - Die "Yoga-Sutra" des Pantajali

WEITERE INFOS zum HERBSCAMP und den VORTRÄGEN