dietmar stubenbaumEl centro para artes marciales tradicionales se fundó en 1995. Además de enseñar artes marciales también se concentra en salvaguardar e investigar artes antiguos de Oriente y Occidente.

Se trata de profundizar la comprensión de sus estudiantes en todo el sistema leyendo e investigando viejos documentos, invitando a maestros y profesores.

Se logra la más profunda comprensión de todo el sistema practicando de acuerdo con las enseñanzas originales y por tanto devolviendo las artes marciales a la vida para que puedan ser estudiadas como un todo.

Aunque La Pagoda está enfocada principalmente en artes marciales chinas,  también está interesada en artes marciales occidentales.

Está muy interesada en compartir experiencias con otra gente para desarrollar una comunidad de artes marciales, que no  practique las artes marciales como formas vacías y comerciales, pero que trate de entender los sistemas de artes marciales completos.

Newsflash

Sizheng Taijiquan Einsteigerkurs

Erstellt: 18.10.2017

2017 Sizheng Taijiquan Einsteigerkurs 710

Die Pagode ist eine traditionelle Schule, in der man als Schulmitglied am regelmäßigen Taijiquan-Unterricht mit fünf Terminen pro Woche teilnehmen kann.

Ein Probetraining und der Einstieg in das Erlernen des Taijiquans ist im laufenden Schulbetrieb jederzeit möglich [Unterrichtszeiten].

Der hier angebotene Sizheng Taijiquan Kurs ist ein alternatives Einstiegsangebot um das traditionelle Taijiquan nach Grossmeister Chen Peishan kennen zu lernen. Im Anschluss daran kann das Weiterlernen durch eine Mitgliedschaft in der Pagode erfolgen. 

2017 Sizheng Taijiquan Einsteigerkurs Peer 400

Das Sizheng Taijiquan ist eine leicht zu erlernende Taijiquan Form basierend auf den Prinzipien des traditionellen Chen-Clan Taijiquan des Kleinen Rahmen.

Der Ausdruck sizheng bezieht sich dabei auf die vier (si) Hauptrichtungen (zheng) im Raum. Eine weitere Bedeutung von sizheng sind vier Haupt-Leitbahnen bzw. Meridiane der chinesischen Medizin, welche besonders angeregt werden sollen. Es handelt sich um eine kurze Taijiquan-Form (taolu) und deren begleitende Übungen.

Neben den traditionellen Konzepten wurden einige Neuerungen eingeführt, welche die spezielle (körperliche) Ausgangssituation vieler heutiger Menschen berücksichtigt.

So ist zum Beispiel die für das ganze Taijiquan so wichtige Spiralbewegung, welche über Füße, Beine und Bauchzentrum (dantian) den Rumpf entlang bis zu den Armen und Fingerspitzen reicht (chansi-fa, „Methode vom Abhaspeln des Seidenfadens“) konsequent im Sizheng-Taijiquan erhalten.

Durch das regelmäßige  Üben des Taijiquans können sich positive gesundheitliche Wirkungen einstellen:

- Strukturierung des Körpers (Haltungsschulung)

- Sanfte und weiche Bewegungen (Entspannung)

- Erhöhung der Flexibilität

- Verfeinern der Körperwahrnehmung

- Steigerung der Konzentration und Achtsamkeit

- Beruhigung des Geistes (Meditation)

- Gleichgewichtsverbessserung (Fallprävention)

- Stärkung der Knochen- und Sehnenstruktur

- Verbesserung der Körperkoordination

Referent: Peer Rief

Start des Kurses: Bei ausreichender Teilnehmerzahl innerhalb der nächsten 4 Wochen.

Infos und Anmeldung zum Einsteigerkurs oder zu einem kostenlosen Probetraining im laufenden Schulunterricht unter:

E-mail: Esta dirección de correo electrónico está siendo protegida contra los robots de spam. Necesita tener JavaScript habilitado para poder verlo.Tel. 07541-31235

7. Internationales Chen Taijiquan Xiaojia Herbstcamp

Herbstcamp 2017 350 Pagode WebseiteAm Freitag den 29. September 2017 beginnt das seit 2011 jährlich stattfindende  Chen Taijiquan Xiaojia Herbstcamp. Taijiquan Enthusiasten des Chen Stils "Kleiner Rahmen (chin.: Xiaojia)" nutzen gerne die Möglichkeit 5 Tage am Stück in Ravensburg intensiv trainieren und lernen zu können.

Vor allem für diejenigen die ansonsten zu den Wochenendseminaren von weit her anreisen ist das Herbstcamp zu einer wertvollen Einrichtung geworden. So dürfen wir in diesem Jahr wieder Schüler aus ganz Deutschland, Österreich, der Schweiz, Luxembourg, Spanien und der Tschechischen Republik willkommen heißen. Aber auch viele Schüler der Pagode Friedrichshafen, die hier den Vorteil eines regelmäßigen Wochenunterrichtes genießen, nutzen gerne die Gelegenheit zusammen mit den Chen-Xiaojia-Schülern zu trainieren, die sie aus Entfernungsgründen gar nicht oder nur selten sehen.

 

Auch für Neu-Interessenten an diesem ursprünglichen und sehr seltenen Taijiquan Stil ist es eine ausgezeichnete Möglichkeit einen Einblick über mehrere Tage in die Materie zu bekommen.

 

Zusätzlich zum Taijiquan Training haben wir dieses Jahr in Zusammenarbeit mit der "Gesellschaft zur Erforschung und Praxis des Kleinen Rahmen Chen Clan Taijiquan e. V." eine Vortragsreihe im Angebot. Die Vorträge finden in der Pagode Friedrrichshafen statt:

 

Freitag 29.09.2017, 20:00 Uhr - Fechtkunst Ost und West - Eine Zeitreise

Samstag 30.09.2017, 20:00 Uhr - Antworten aus China zu den Wurzeln des Taijiquan

Montag 02.10.2017, 20:00 Uhr - Die "Yoga-Sutra" des Pantajali

WEITERE INFOS zum HERBSCAMP und den VORTRÄGEN

Empfehlung!!!

2017 Journal fuer chinesische Kampfkunst und Kultur 350

Wie ihr Name schon sagt, ist die Gesellschaft zur Erforschung und Praxis des Kleinen Rahmen Chen Clan Taijiquan e. V. bestrebt die Erforschung und Praxis dieses ursprünglichen Taijiquan zu fördern.

Publikationen die Taijiquan-Enthusiasten ein größeres Spektrum an Informationen, und einen tieferen Einblick in diese Kunst gewähren sollen, gehören mit zur gemeinnützigen Arbeit des Vereins. 

In der ersten Ausgabe des Magazins "Journal für chinesische Kampfkunst und Kultur" findet der Leser erstens eine Serie von kleinen Artikeln um Meister Wang Jinrang (Übersetzungen aus dem chinesischen von Dr. Bohn), zweitens eine Serie von kleinen Artikeln um Chen Fusheng alias Chen Fake (Übersetzungen aus dem Chinesischen von Dr. Bohn), sowie drittens einen Artikel von Dr. Julian Braun zur chinesischen Kampfkunst (Literatur) in Japan.

 

Inhaltsverzeichnis:

1. Einleitung: Stile und Stilbezeichnungen im Taijiquan

2. Das Chen-Stil Taijiquan in Taiwan

3. Großmeister Wang Jingrang´s eigene Bemerkungen zu seinem Lernprozess im Zhaobao-Stil Taijiquan, Kleiner Rahmen, anlässlich seines 80. Geburtstages.

4. Die Tradierungslinie des Zhaobao Taijiquan in Taiwan

5. Großmeister des Chen-Stil-Taijiquan, Kleiner Rahmen: Wang Jingrang

6. Die besondere Characteristik der Jin-Kraft im Zhaobao Taijiquan

7. Meister Zheng Guohui´s Erfahrungen beim Erlernen des Chen-Stil Taijiquan, Kleiner Rahmen bei Großmeister Wang Jingrang

8. Biographie von Altmeister Wang Helin aus der Tradierungslinie des Großen Rahmens, Dajia von Altmeister Chen Fusheng (alias Chen Fake)

9. Altmeister Wang Helins eigene Notizen zu seinem Leben

10. Kurzbiographie von Großmeister Chen Fusheng (alias Chen Fake)

11. Die Liebe zum Taijiquan-Erinnerungen an Meister Chen Fusheng (alias Chen Fake)

12. Wushu, nicht bujutsu: Eine bibliographische Annäherung an chinesische Kampffkunst in Japan

14. Buchrezension: Über Land-Begegnungen im neuen China von Peter Hessler

 

Das Journal kann unter: Esta dirección de correo electrónico está siendo protegida contra los robots de spam. Necesita tener JavaScript habilitado para poder verlo. bestellt werden. 

Der Preis beträgt inklusive Verpackung und Versand innerhalb Deutschlands 14,- Euro. Versand erfolgt mit beiliegender Rechnung. Vereinsmitglieder erhalten das Journal gratis.

Webseite des Vereins: www.chenxiaojia.org 

Viel Spaß beim Lesen!

Seminar mit Meister Chen Peishan in Italien 2017

2017 Seminar Chen Peishan Neapel 400Vom 29. April bis 1. Mai 2017 findet ein Seminar mit Meister Chen Peishan in Neapel (Italien ) statt. 

Ort:
PALAZZETTO FIVAP
Via Matilde Serao
Caravita (Cercola) - Napoli 

Seminarinhalt voraussichtlich (muss noch bestätigt werden):

Samstag 29. April: 09:30-12:30 Uhr Sizheng Taijiquan Sequenz

Samstag 29. April: 14:00-17:00 Uhr Sizheng Taijiquan Sequenz

Sonntag 30. April: 09:30-12:30 Uhr Sizheng Schwert (Sizheng Taijiquan)

Sonntag 30. April:  14:00-17:00 Uhr
Yilu Sequenz

Montag 1. Mai: 09:30-12:30 Uhr
Yilu Sequenz

Montag 1. Mai: 14:00-17:00 Uhr
Tuishou
  

Information und Anmeldung:

Carmela Filosa E-Mail: Esta dirección de correo electrónico está siendo protegida contra los robots de spam. Necesita tener JavaScript habilitado para poder verlo.

Anmeldeschluss: Mitte März

News from Japan

ISCT Logo Transparent 300x96

Dear Friends

On behalf of the International Society of Taijiquan, we are very pleased to inform you that the FESTIVAL OF THE INTERNATIONAL SOCIETY OF CHEN TAIJIQUAN (ISCT) 2018 will be held in Japan. The festival is scheduled from August 8-12th, 2018. Now, we are doing our best to arrange a beautiful and best place near Tokyo.

The ISCT2018 will be the 6th big event, and it will be an important and meaningful event, bringing together members who love Taijiquan, health and peace from all over the world. The ISCT 2018 will be a great opportunity for us to exchange skills, share the happiness and culture of Taijiquan. You may meet your old friends and make new friends in the events, study forms of Taijiquan, and exchange ideas for the development of Taijiquan around your area.

Japan is a peaceful and beautiful country, and the year 2018 will be shortly before the 2020 Tokyo Olympic Games, and it will be the best time for sports and culture exchange. We believe that it is your best opportunity to travel to Japan for Taijiquan studying, sightseeing and culture experience.

The rough plan of the festival:

 Aug. 08th (Wed.) - 12th : Demonstrations & Workshops

 Aug. 13th (Mon.) - Sightseeing / or other action/ training

 Aug. 14th (Tue.) - Closing

We are looking forward to seeing you in Japan in 2018.
We will send the detail information about the ISCT2018 in the coming months.
Please arrange your schedule for the big event, the ISCT2018.

Chairman: Peishan Chen, Peiju Chen 
President of ISCT: Dietmar Stubenbaum
Executive Committee Chair: Kiyoshi Shinozaki