• Ausbildungsablauf
Ausbildungsgrad Qualifikation Lerninhalte (Minimalanforderungen)
Kursleiter
Zeitaufwand (min.):
210 Unterrichts-
stunden

Kursleiter sind berechtigt die Sizheng Form in Kursen an Volkshochschulen oder ähnlichen Einrichtungen in ihrem Wohnortumfeld zu vermitteln. 

Die lange Form und Tuishou können bei ausreichendem Kenntnisstand, mit Genehmigung des Ausbildungsleiters, weitergegeben werden.

Eventuelle Sonderregelungen müssen vom Ausbildungsleiter bestätigt werden.

 

  • Zhang Zhuan (Stehende Säule)
  • Grundlagen (Schrittformen/Handformen)
  • Basisübungen (Chansigong)
  • Schiebende Hände (Basis) Peng, Lu, Ji, An
  • Sizheng Taijiquan (20 Bewegungen)
  • 1. Form Xiaojia
  • Theorie
Lehrer
Zeitaufwand (min.): 
490 Unterrichts-
stunden

Lehrer sind berechtigt die Sizheng Form, Xiaojia Form, Tuishou und Waffenformen an Volkshochschulen oder ähnlichen Einrichtungen, und/oder einem Wochenunterricht in einer eigenen Schule in ihrem Wohnortumfeld weiterzugeben.

Eventuelle Sonderregelungen müssen vom Ausbildungsleiter bestätigt werden.

  • Basisübungen (Neijin)
  • Beweglicher Schritt
  • Schiebende Hände (Vertiefung Peng, Lu, Ji, An)
  • (Zhai, Lie, Jiou, Kao) (Ting Jin, Dong Jin usw.)
  • Freie Formen im Tuishou
  • 1. Form Xiaojia (Neijin)
  • Anwendung
  • Schwertform
  • Säbelform
  • Hellebardenform
  • Waffenanwendung
  • Theorie

 

Ausbilder
Zeitaufwand (min.):
1050 Unterrichts-
stunden

Ausbilder sind berechtigt, die der Ausbildung entsprechenden erworbenen Kenntnisse, an Volkshochschulen oder ähnlichen Einrichtungen, und/oder einer eigenen Schule in ihrem Wohnortumfeld weiterzugeben.

Sie können, in Absprache mit dem Ausbildungsleiter, Seminare zur Kursleitervorbereitung regional und überregional abhalten.

Eventuelle Sonderregelungen müssen vom Ausbildungsleiter bestätigt werden.

  • Schiebende Hände (Formanwendung im freien Tuishou)
  • Sanshou
  • 1. Form Xiaojia (Faijin), Variationen der ersten Form
  • 2. Form (Paochui)
  • Speerform
  • Andere Waffenformen
  • Theorie

 

 

  • Ausbildungsleiter
    Die Ausbildung erfolgt unter Führung des Ausbildungsleiters der Pagode und Präsident der "International Society of Chen Taijiquan", Dietmar Stubenbaum. 
  • Mindestalter
    Das Mindestalter für die Zulassung zur Ausbildung beträgt 18 Jahre.
  • Stundennachweisheft
    Die Teilnehmer an der Berufsausbildung sind verpflichtet ein Stundennachweisheft zu führen, und sich die Unterrichtsstunden an denen sie teilgenommen haben darin zeitnah vom Ausbilder bestätigen zu lassen. 
  • Prüfung
    Die Zulassung zur Prüfung für die verschiedenen Ausbildungsgrade kann beantragt werden, sobald die Mindestanforderung an Zeit und Lerninhalt absolviert wurden. Die Prüfungen zu den jeweiligen Ausbildungsgraden beinhalten das Anfertigen einer schriftlichen Abschlussarbeit, eine praktische und eine mündliche Prüfung. Nach bestandener Prüfung erhält der Auszubildende ein Zertifikat.
  • Anerkennung
    Mit bestandener Prüfung wird ein Auszubildender als Lehrkraft im Chen Xiaojia Taijiquan anerkannt.
  • Weiterbildung
    Die Notwendigkeit der Weiterbildung für anerkannte Lehrkräfte versteht sich von selbst. In einer Taijiquan Tradition stehend wissen wir um dessen Notwendigkeit. Dies ermöglicht es uns einen hohen Qualitätsstandard unserer Lehrkräfte zu gewährleisten.
  • Ausbildungstermine
    HIER

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Pagode

 


Ausbildungszentrale Friedrichshafen

Dietmar Stubenbaum - Präsident der International Society of Chen Taijiquan.

Für nähere Informationen:
Tel. 0049-(0)7541-31235 oder
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!