taijiquan lehrer orginalHier finden verschiedene Meister Erwähnung, die das Unterrichtssystem der Pagode und seinen Ausbildungsleiter nachhaltig geprägt haben bzw. dort auch ihr Wissen in Veranstaltungen vermitteln.

Du Yuze 杜毓澤 1896-1990

Meister Du Yuze (mit anderem Namen Du Jimin) wurde im Landkreis Boai in der Provinz Henan geboren. Chenjiagou (Kreis Wen), der Ursprungsort des Taijiquan, ist nur wenige Kilometer entfernt von Meister Dus Geburtsstätte. Du Yuze wurde im Alter von 18 Jahren offiziell als Schüler von Chen Yanxin aus der 16. Generation in den Chen-Clan aufgenommen. Chen Fake, der Sohn von Chen Yanxi wurde in Beijing als Taijiquan Lehrer sehr bekannt. Du Yomei, der Vater von Du Yuze war Graduierter der Hanlin Akademie (Regierungsprüfungskommission für den Staatsdienst) und wurde mit dem zweithöchsten Rang ausgezeichnet. Chen Mingbiao, der Neffe von Chen Yanxi stand im Dienste des Regierungsbeauftragten Du Yomei als Leibwächter und Boxlehrer.


Chen Mingbiao war Experte im Bogenschiessen, der Speerhandhabung und den Chen Taijiquan (Xiaojia/kleiner Rahmen). Du Yuze hatte dadurch die Möglichkeit, auch von diesem Taijiquan-Meister intensiv zu lernen. Mit dem Regierungswechsel in China folgte er Chiang Kai-shek nach Taiwan, wo Du Yuze als Fabrikmanager und Maschinenbauingenieur (dessen Studium er in China absolvierte) tätig war. Meister Dus Talente waren vielseitig.
Neben dem Chen Taijiquan, dass er sein leben lang übte, war er ein Meister der Kalligraphie und hatte profunde Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch, in beiden Sprachen konnte er sich fließend unterhalten.

Tu Zongren 凃宗仁

Tu Zongren aus Taipeh, Taiwan lernte schon als Jugendlicher verschiedene chinesische Boxstile. Mit 17 begann er mit dem Yang Stil Taijiquan. Den Chen Stil lernte er von Meister Du Yuze.
Zusammen mit Wang Jiaxiang, Li Haochen und Cao Delin wurde er designierter Nachfolger von Meister Du Yuze. Sein Wissensdrang und forschen im Chen Taijiquan führten ihn nach Chenjiagou (dem Ursprungsort des Taijiquan), wo er sich seit 1992 mit Chen Xiaoxing im Dalaojia und Daxinjia (alter und neuer Stil des großen Rahmens) übt und austauscht. Tu Zongren, der heute als offizieller Vertreter das Chenjiagou Taijiquan in Taiwan repräsentiert, ist außerdem Spezialist für chinesische Akupunktur mit jahrzehntelanger Erfahrung.

Chen Peishan 陳沛山

Geboren 1962 in Chenjiagou, Provinz Henan, 20. Generation der Chen Familie. Chen Peishan lernte sein Taijiquan von seinem Vater Chen Lixian und seiner Tante Chen Liqing. Seit 1988 unterrichtet er weltweit (Japan/USA/Europa), davor unterrichtete er hauptsächlich in den Provinzen Henan und Shanxi. Er ist Chairman der "International Society of Chen Taijiquan", Chairman der "Japan Chen Family Taijiquan Association" und Ehrenpräsident der "Chen Style Taijiquan Research Association", Ehrenpräsident der "Chen Style Taijiquan Research Association" und Ehrenpräsident der "French Traditional Chen Taijiquan Association".
Dr. Chen Peishan ist im speziellen an der Theorie des Taijiquan interessiert und arbeitet als Professor an der Technische Universität Kyūshū/Fakultät für Bauingenieurwesen und Architektur in Japan.

Chen Peiju 陳沛匊

20. Generation der Chen Familie. Chen Peiju lernte wie ihr Bruder Chen Peishan von ihrem Vater Chen Lixian und ihrer Tante Chen Liqing. Sie unterrichtet und ist eine von Chinas Taijiquan und Wushu Champions. Chen Peiju ist Member of the Board des "Wushu Management Center", welches zum "Physical Culture Commitee" der Provinz Henan gehört.
Sie ist "Chairman der International Society of Chen Taijiquan". Präsident der "Chenguang Taijiquan Association", Nationale Wushu Richterin und Wushu Trainerin erster Kategorie. Sie graduierte am "Wushu Department of Beijing Physical Education Institute".
Chen Peiju lebt in Zhengzhou, Provinz Henan.