2018 Hermann sepia 01Vom Donnerstag 31. Mai bis Sonntag 3. Juni 2018 in Herbram/Lichtenau (Nordrhein-Westfalen)

Das 2. Cherusker-Camp mit Chen Taijiquan Xiaojia in NRW findet im Mai/Juni 2018 in Lichtenau/Herbram statt, und ist nach dem Volk benannt das einst hier in der Antike lebte, den Cheruskern. Die Kolossalstatue des „Hermann“ erinnert weithin sichtbar an ihre Geschichte.

Wir laden alle Taijiquan Xiaojia Begeisterte und auch alle, die den kleinen Rahmen kennen, spüren und erleben möchten ein, vom 31.5. - 3.06.2018 gemeinsam an 4 Tagen intensiv und ausgiebig Taijiquan zu trainieren. Auch in diesem Jahr werden wir wieder gemeinsam trainieren, lachen, plaudern, fachsimpeln, alte Freunde treffen und neue kennenlernen. Über neue Gesichter, die in den Kleinen Rahmen „Xiaojia“ des Chen Taijiquan hineinschnuppern möchten freuen wir uns ganz besonderes. 

 

Bild 004Diese Schule steht in der Tradition Chen Xins (16. Generation des Chen Clans) und seiner Brüder. Chen Xin verdankt die Welt den wichtigsten Klassiker des Taijiquans, der seit letztem Jahr auch in deutscher Übersetzung erhältlich ist:

 "Kommentare zu den Graphischen Erläuterungen zum Taijiquan des Chen-Clans"

Die Meister unserer Familienlinie sind Chen Peishan und seine Schwester Chen Peiju, die direkte Nachkommen von Chen Wangqian (9.Generaration des Chen Clans) sind, welcher der jüngere Bruder des derzeit als Chen Taijiquan Begründer angesehenen Chen Wangtings war.

 

Der Tagesablauf wird sich wie folgt darstellen: 

Jeden Morgen beginnen wir unser Training mit einer Qi Gong-Einheit um dann zum Grundlagentraining im Chan Si Jin (das Abhaspeln des Seidenfadens) überzugehen, anschließend widmen wir uns dem Sizheng Taijiquan Formtraining.

Die Mittagspause steht dann jedem zur freien Verfügung.

Am Nachmittag werden wir das Training mit der traditionellen Xiaojia Yilu fortführen. Abschließen werden wir den Trainingstag mit einer Qi Gong-Einheit.

Bringt bitte auch Eure Schwerter mit zum Camp, wenn es zeitlich möglich ist werden wir versuchen auch die Sizheng Schwertform mit denjenigen die sie schon gelernt haben zu üben.

 

Abendprogramm:

Die Gestaltung der Abende überlassen wir Euch. Paderborn, Detmold, Teutoburger Wald mit all den vielen Sehenswürdigkeiten. Aber auch die Möglichkeit zum Plaudern und zum fachlichen Austausch sollen natürlich nicht zu kurz kommen.

Den Samstagabend möchten wir dann gerne mit Euch bei einem gemeinsam Abendessen verbringen. Wir freuen uns über Euer Interesse und Eure Teilnahme.

 

Damit wir besser planen können, bitten wir um Eure verbindliche Anmeldung für das Camp und das Abendessen bis spätestens zum 30. April 2018. Wer sich bis zum 31. März anmeldet profitiert zusätzlich vom Frühbucherrabatt (siehe unten).

 

2016 Gruppenbild Cherusker CampReferenten:

Dietmar Stubenbaum (Seminarleiter), Pionier des Chen Taijiquan und des Xingyiquan in Deutschland, Präsident der International Society of Chen Taijiquan (ISCT) und Erster Vorstand der Gesellschaft zur Erforschung und Praxis des Kleinen Rahmen Chen Clan Taijiquan e. V., Ausbildungsleiter für den Kleinen Rahmen (Xiaojia) des Chen Taijiquan im deutschsprachigen Raum.

Annemarie Leippert (Assistenz), begann Ihre Kampfkunstlaufbahn zunächst mit Karate, 1999 wechselte sie zum Xingyiquan und zum Chen Taijiquan, bei dem sie zunächst den Großen Rahmen "Dajia" lernte, jedoch kurze Zeit später damit begann den Kleinen Rahmen "Xiaojia" zu erlernen. Heute ist sie Secretary General der "International Society of Chen Taijiquan (ISCT) und Zweiter Vorstand der Gesellschaft zur Erforschung und Praxis des Kleinen Rahmens Chen Clan Taijiquan e. V.

Hans-Elmar Schach (Assistenz), begann im Alter von 10 Jahren mit Judo, später folgten Jiu Jitsu und Taekwondo. Im Jahre 1989 lernte er bei Meister Zhi-Chang, Li die Basis des Qi Gong und anschließend bei Meister Mantak Chia das Tao Yoga und das Ei­senhemd Qi Gong. 2013 beendet er seine Ausbildung zum Qi Gong-Lehrer im Daoyin Yangsheng Gong bei Prof. Zhang Guangdei. Mit Taijiquan begann er 1994, zunächst mit dem Yang Stil, später mit dem Großen Rahmen „Dajia“ des Chen Stils, seit 2013 trainiert er mit Begeisterung den Kleinen Rahmen „Xiaojia“ des Chen Taijiquans, und ist mit viel Enthusiasmus bestrebt den Menschen in NRW die Möglichkeit zu eröffnen diesen Stil zu erlernen.

 

Programm
Donnerstag, Freitag und Samstag jeweils:

09:00 – 09:30 Uhr Qi Gong (Yi Jin Jing)

09:30 – 12:30 Uhr Zhang Zhuang Gong und Chan Si Jin (den Seidenfaden abhaspeln) undSizheng-Taijiquan

12:30 – 14:00 Uhr Mittag

14:00 – 17:30 Uhr Chen Xiaojia Yilu (traditionelle erste Form des Kleinen Rahmen)

17:30 – 18:00 Uhr Qi Gong (Yi Jin Jing)

 

Sonntag: 
09:00 – 09:30 Uhr Qi Gong (Yi Jin Jing)

09:30 – 10:30 Uhr Zhang Zhuang Gong und Chan Si Jin (den Seidenfaden abhaspeln)

10:30 – 12:00 Uhr Freies Training mit Korrektur


*Abweichungen vom Programmablauf sind möglich. 

Ort:
Turnhalle Herbram, Neuheerserstr. 3, 33165 Herbram-Lichtenau

Teilnahmegebühren:
Regulärer Preis für das gesamte Camp 350,- €
Einzelne Tage: Donnerstag, Freitag und Samstag je 105,- €, Sonntag 60,- €

Frühbucherrabatt: Bei verbindlicher Anmeldung bis zum 31.3.2018 reduziert sich der Preis für das gesamte Camp auf 320,- €

Informationen & Anmeldung:
Hans-Elmar Schach, Neuenheerser Str. 10 a, 33165 Lichtenau, Tel. 0176-12606425, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)